Technik - Erfahrungen - Lifehacks - Persönlickeitsentwicklung - Geocaching - Freifunk - Pfalzsteine

Monat: Januar 2017

Was man bei einem Mettbrötchen alles falsch machen kann…

Ich wurde zu meinem Beitrag Geschäftstermin in der RFK Cafeteria angesprochen, besser gesagt über den Satz mit dem Mettbrötchen. Ich wurde gefragt, was man denn bei einem Mettbrötchen denn falsch machen kann…

schmuck-stadt Handmade Mettbrötchen Schlüsselanhänger Taschenanhänger

Price: 11,90 €

1 used & new available from 11,90 €

Die Antwort darauf erhielt ich, ungewollt, letzte Woche, als ich mein Frühstück nicht dabei hatte und

Geniale Sonne, eisige Temperaturen und sehr viel Spaß

Zugefrorener Weiher / Hetschmühle Schlittschuhlaufen

Sau kalt, aber die Sonne scheint! Kinder krank, aber die Sonne scheint!

Die Sonne scheint immer, selbst wenn wir sie nicht sehen. Diese Woche hat sie besonders oft und

Parlament billigt Verfassungsreform der Türkei

Während die Welt sich scheinbar mit anderen Dingen beschäftigt und sich an vielen idiotischen Äußerungen von so manchen „schillernden Persönlichkeiten“, verschafft sich ein für mich sehr fraglicher Politiker immer mehr macht.

Geschäftstermin in der RFK Cafeteria

Schöne Einrichtung in der Cafeteria der RFKGestern habe ich zum ersten Mal einen geschäftlichen Termin in der Rheinhessen Fachklinik bzw in der Cafeteria wahrgenommen. Hier wollten wir über Strategie, Ausrichtung und Aufbau sprechen, denn in 2017 sollen sich ja einige Dinge ändern und so müssen auch Taten folgen.

Wir haben bewusst die Cafeteria in der Rheinhessen Fachklinik (RFK) für diesen Termin ausgewählt, denn diese Cafeteria ist keine Cafeteria im klassischen Sinne, sondern durch die Einrichtung und das Angebot eher eine

Umstellung unseres Blogs auf WordPress

Schöne Winterlandschaft, gefrorener Nebel am Neujahrstag 2017

Schöne Winterlandschaft, gefrorener Nebel am Neujahrstag 2017

Mit WordPress hatte ich im August 2013, bei der letzten Umstellung des Blogs, kurz zu tun. Jedoch lag damals der Fokus bei der Umstellung von Tumblr auf Blogger. Der damalige Grund auf Blogger zu wechseln war die bessere Integration von AdSense und den recht guten Überblick, wie ich fand. WordPress war damals nur das Mittel zum Zweck, jedoch beschäftige ich mich heute mehr mit WordPress und den Möglichkeiten als damals und hoffe, dass ich die Probleme, die es mit Blogger gab,

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén